Pferde

Spielenachmittag für Mut und Selbstbewusstsein

Posted on Updated on

Gelassenheitstraining für Pferde mit Podest, Plane, Parelliball, Flattervorhang etc..

Unter fachkundiger Anleitung des Hof Ohana Teams kannst du dir mit deinem Pferd mehr Vertrauen und Harmonie „erspielen“.

Wir werden kleine Gruppen bilden und euch in der gut isolierten Reithalle von Station zu Station begleiten. Ganz ohne Druck und jeder so wie er kann oder mag.

Mehr Informationen und Buchung unter
www.hofohana.de/anmeldeformular

Kosten: 39,- Euro inklusive 19% MwSt.

Wir freuen uns auf dich und dein Pferd.

Osteopathische Medizin vom Menschen zum Pferd – Teil 3

Posted on Updated on

Osteopathische Medizin vom Mensch zum Pferd

Dieser Kurs ist exklusiv für Therapeuten.

Sie sind Pferdeosteopath/in oder/und Humanphysiotherapeut/in?
Sie kommen bei Ihren Behandlungen an Grenzen und suchen nach neuen Wegen und neuen Inspirationen?
Sie möchten anders arbeiten als andere?

Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten Ihnen in unserem 9-tägigen Kurs „Ganzheitliche Osteopathische Medizin“ völlig neue visionäre, philosophische Ansätze zur Behandlung von Mensch und Pferd. Es werden vielfältige Techniken und Möglichkeiten aufgezeigt zur Diagnostik/Befundung und Behandlung. Hier gibt es keine Denkverbote. Nach Wiederholung der Anatomie wird alles zuerst am Menschen gezeigt und geübt, dann angepasst am Pferd.

Natürlich können die meisten Techniken nur vorgestellt und kurz geübt werden, es geht hier aber vor allem darum, den eigenen Horizont auf die Ganzheitlichkeit zu erweitern. Bis das osteopathische Fühlen perfektioniert ist, dauert es Jahre.

Vorgestellt werden u.a. Listening- Techniken, BLT, GOT, Release-Techniken, direkte und indirekte Behandlungsmöglichkeiten, um wirklich jede Struktur erreichen und behandeln zu können. Visceral, parietal, fascial, nerval, fluidal, cranial und noch mehr. TCM und energetische Aspekte fließen ebenso mit ein. Es wird ein so hohes Portfolio an Techniken und Gedankengut vermittelt, dass ein/e Therapeut/in das ganze Berufsleben damit auszufüllen vermag.

Osteopathie für Pferde – hier wird Pionierarbeit geleistet, seien Sie dabei.

9 Tage inkl. Skript und Verpflegung (Snacks, Getränke)
3 Tage davon finden auf dem Hof Ohana statt.

Kosten: 2490,00 €

Veranstalter und Ansprechpartner ist: Claudia Sieh
Med-Equin – Pferdeosteopathie
Rathausstraße 13
22941 Bargteheide
Telefon: 04532 – 22316
Mobil 0152 – 27453035
E-Mail: info@med-equin.de
www.Med-Equin.de
Kursdaten unter →Aktuelles

Mehr Informationen im Video:
https://www.youtube.com/channel/UCwU1XMhGEwidrq1qyJFJwLg

Osteopathische Medizin vom Menschen zum Pferd – Teil 2

Posted on Updated on

Osteopathische Medizin vom Mensch zum Pferd

Dieser Kurs ist exklusiv für Therapeuten.

Sie sind Pferdeosteopath/in oder/und Humanphysiotherapeut/in?
Sie kommen bei Ihren Behandlungen an Grenzen und suchen nach neuen Wegen und neuen Inspirationen?
Sie möchten anders arbeiten als andere?

Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten Ihnen in unserem 9-tägigen Kurs „Ganzheitliche Osteopathische Medizin“ völlig neue visionäre, philosophische Ansätze zur Behandlung von Mensch und Pferd. Es werden vielfältige Techniken und Möglichkeiten aufgezeigt zur Diagnostik/Befundung und Behandlung. Hier gibt es keine Denkverbote. Nach Wiederholung der Anatomie wird alles zuerst am Menschen gezeigt und geübt, dann angepasst am Pferd.

Natürlich können die meisten Techniken nur vorgestellt und kurz geübt werden, es geht hier aber vor allem darum, den eigenen Horizont auf die Ganzheitlichkeit zu erweitern. Bis das osteopathische Fühlen perfektioniert ist, dauert es Jahre.

Vorgestellt werden u.a. Listening- Techniken, BLT, GOT, Release-Techniken, direkte und indirekte Behandlungsmöglichkeiten, um wirklich jede Struktur erreichen und behandeln zu können. Visceral, parietal, fascial, nerval, fluidal, cranial und noch mehr. TCM und energetische Aspekte fließen ebenso mit ein. Es wird ein so hohes Portfolio an Techniken und Gedankengut vermittelt, dass ein/e Therapeut/in das ganze Berufsleben damit auszufüllen vermag.

Osteopathie für Pferde – hier wird Pionierarbeit geleistet, seien Sie dabei.

9 Tage inkl. Skript und Verpflegung (Snacks, Getränke)
3 Tage davon finden auf dem Hof Ohana statt.

Kosten: 2490,00 €

Veranstalter und Ansprechpartner ist: Claudia Sieh
Med-Equin – Pferdeosteopathie
Rathausstraße 13
22941 Bargteheide
Telefon: 04532 – 22316
Mobil 0152 – 27453035
E-Mail: info@med-equin.de
https://Med-Equin.de
Kursdaten unter →Aktuelles

Mehr Informationen im Video:
https://www.youtube.com/channel/UCwU1XMhGEwidrq1qyJFJwLg

Osteopathische Medizin vom Menschen zum Pferd – Teil 1

Posted on Updated on

Osteopathische Medizin vom Mensch zum Pferd

Dieser Kurs ist exklusiv für Therapeuten.

Sie sind Pferdeosteopath/in oder/und Humanphysiotherapeut/in?
Sie kommen bei Ihren Behandlungen an Grenzen und suchen nach neuen Wegen und neuen Inspirationen?
Sie möchten anders arbeiten als andere?

Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten Ihnen in unserem 9-tägigen Kurs „Ganzheitliche Osteopathische Medizin“ völlig neue visionäre, philosophische Ansätze zur Behandlung von Mensch und Pferd. Es werden vielfältige Techniken und Möglichkeiten aufgezeigt zur Diagnostik/Befundung und Behandlung. Hier gibt es keine Denkverbote. Nach Wiederholung der Anatomie wird alles zuerst am Menschen gezeigt und geübt, dann angepasst am Pferd.

Natürlich können die meisten Techniken nur vorgestellt und kurz geübt werden, es geht hier aber vor allem darum, den eigenen Horizont auf die Ganzheitlichkeit zu erweitern. Bis das osteopathische Fühlen perfektioniert ist, dauert es Jahre.

Vorgestellt werden u.a. Listening- Techniken, BLT, GOT, Release-Techniken, direkte und indirekte Behandlungsmöglichkeiten, um wirklich jede Struktur erreichen und behandeln zu können. Visceral, parietal, fascial, nerval, fluidal, cranial und noch mehr. TCM und energetische Aspekte fließen ebenso mit ein. Es wird ein so hohes Portfolio an Techniken und Gedankengut vermittelt, dass ein/e Therapeut/in das ganze Berufsleben damit auszufüllen vermag.

Osteopathie für Pferde – hier wird Pionierarbeit geleistet, seien Sie dabei.

9 Tage inkl. Skript und Verpflegung (Snacks, Getränke)
3 Tage davon finden auf dem Hof Ohana statt.

Kosten: 2490,00 €

Veranstalter und Ansprechpartner ist: Claudia Sieh
Med-Equin – Pferdeosteopathie
Rathausstraße 13
22941 Bargteheide
Telefon: 04532 – 22316
Mobil 0152 – 27453035
E-Mail: info@med-equin.de
https://Med-Equin.de

Anmeldeformular:
https://med-equin.de/wp-content/uploads/2022/10/Anmeldung-zum-Kurs-ueber-Website-PDF.pdf

Mehr Informationen im Video:
https://www.youtube.com/channel/UCwU1XMhGEwidrq1qyJFJwLg

Einzelunterricht mit Janet Jones: Horse Brain – Human Brain

Posted on Updated on

Horse Brain, Human Brain – der aktuelle Bestseller der Pferdefachliteratur in den USA – ist ein Buch und eine Trainingsphilosophie, die von Janet L. Jones entwickelt wurde. Mit ihrem Hintergrund als Hirnforscherin, Pferdetrainerin und Autorin ist Janet Jones in der einzigartigen Lage, die Gehirnfunktion auf das Training von Pferden und Reitern anzuwenden.

Am Montag nach dem Wochenend-Lehrgang bietet Janet Jones auf Hof Ohana die Möglichkeit für einen ganz besonderen Einzelunterricht.

Vielleicht hast du ein ganz besonderes Anliegen? Schreib uns gerne eine Email. Wir werden Janet fragen, ob sie glaubt, euch helfen zu können und dir ihre Antwort weiterleiten.

Den Inhalt der Einheit bestimmst du.

  • Wer beim Kurs dabei war, möchte vielleicht noch ein paar persönliche Fragen klären oder Gelerntes vertiefen.
  • Du möchtest bei dieser großartigen Trainerin mit deinem Pferd eine Einheit Reitunterricht nehmen. Dabei ist es egal, in welchem Sattel zu reitest.
  • Du möchtest mit deinem Pferd oder einem (Bodenarbeits)-Lehrpferd von uns ganz individuell von Janet Jones lernen, obwohl du nicht beim Kurs dabei warst.

Egal, was du wählst, es geht immer m die gegenseitige Interaktion zwischen dem Gehirn von Pferd und Mensch. Wenn wir verstehen, wie die Gehirne unserer Pferde funktionieren und wie sich ihre Gehirne von unseren unterscheiden, werden wir

  • Pferde sicherer reiten und handhaben
  • effektiver trainieren
  • die Leistung in allen Pferdesportarten verbessern
  • das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Tiere schützen
  • das gegenseitige Vertrauen zwischen Beute- und Raubtier fördern
  • die Kommunikation von Gehirn zu Gehirn zwischen den Arten entwickeln
  •  stärkere Teams aus Pferd und Mensch bilden

Alle Pferde und Menschen haben ein Gehirn und müssen es unabhängig von ihrer Disziplin einsetzen. Aus diesem Grund ist Horsemanship auf der Grundlage des Gehirns für Menschen, die Dressur reiten ebenso relevant wie für Springreiter, Westernreiter, Freizeitreiter oder Kutschfahrer. Und für Pferde wie Buschponies ebenso wichtig wie für Dressurchampions, Rennpferde, Grand-Prix-Springpferde und Hinterhofweiden-Schmuck ;-). Jeder, der mit Pferden arbeitet, sollte lernen, wie die Gehirne von Pferden und Menschen zusammenarbeiten.

Horse brain- Humn brain - Fachbuch von Janet L. Jones

Janet Jones spricht in einem langsamen, deutlichen Englisch.

Auf Anfrage gibt es Hilfe beim Übersetzen.

Unser Hof verfügt über 4×5 m Gastboxen mit Fenster, die du ggf. dazu buchen kannst.

Preise

  • Alle Preise sind inklusiv 19% Mehrwertsteuer.
  • Du bezahlst vorab 10,- Euro Anlagennutzung an den Hof Ohana.
    Auch das Lehrpferd wird mit 15,- Euro pro Einheit vorab gebucht und bezahlt.
  • Den Rest zahlst du mit 50,- Euro für 30 Minuten VOR deinem Unterricht BAR direkt an die Veranstalterin Janes Jones.

Bitte reserviere dir einen Platz durch eine online Voranmeldung mit/ohne Pferd. Schreibe ggf. in das Mitteilungsfeld Name, Geschlecht, Alter deines Pferdes. Dein Pferd muss gegen Influenza geimpft sein und eine Haftpflichtversicherung haben.
-> https://hofohana.de/anmeldeformular

Wir empfeheln dir auf jeden Fall das Buch „Horse brain – Human brain“ zu lesen. Es ist fantastisch und wurde in 7 Sprachen übersetzt. „Horse Brain, Human Brain“ wurde von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (10. Dezember 2022) zum zweitbesten Sportbuch in Deutschland für 2022 gekürt. Janet ist eine sehr sympathische Ausbilderin, die nicht nur auf der ganzen Welt Kurse gibt, sondern jetzt auch auf Hof Ohana.
-> https://www.janet-jones.com

Bis bald auf Hof Ohana! 🥳🥳

Heike, Mona & das Hof Ohana-Team

Hier findest du unser Anmeldeformular als PDF.

Cavaletti-Training mit Mona von Heymann

Posted on Updated on

Liebe Einsteller und Gastreiter,

an diesem Tag unterrichtet Mona von Heymann (Pferdewirtin und Betriebsleiterin vom Hof Ohana) Stangen- und Cavaletti-Arbeit als Individualunterricht (->einzeln).

Freut euch auf „Dressur mit ein paar Bodenstangen“. Alles geht ganz locker und ohne Druck zu. So eignet sich dieses Training auch für unerfahrende Reiter, unerfahrene Pferde oder ganz einfach als Abwechslung zum Beispiel gegen den Winterblues.

Der Unterricht findet in der gut isolierten 23×60 m Halle statt. Hier friert es nie und auch im Hochsommer sind es nie mehr als 24 Grad. Es gibt es Stangen, Cavalettis oder wahlweise auch auf E bis A Niveau stehende Gymnastikreihen. Auch ein kleiner Parkour ist für Fortgeschrittene möglich . Die Stunden sind bei unseren Einstellern sehr beliebt, aber auch Gastreiter sind herzlich willkommen.

Preise für circa 30 Minuten
15,- € pro Reiter
zzgl. 5,- € Parkour-Nutzung
zzgl. 5,- € Anlagen-Nutzung

Ihr könnt 15 Minuten vor euer Einheit zum Warmreiten in die Halle kommen und mit entsprechender Rücksicht hinterher trocken reiten. Auf Wunsch könnt ihr auch das Solarium oder die Führanlage nutzen.

Für Fragen und Anmeldungen ruft bitte Mona unter 0151 58507711 an (10:00-19:00 Uhr) oder schickt eine Nachricht z.B. per SMS.

Wir freuen uns auf auf Euch und eure Pferde.

Ohne Huf kein Pferd – Seminar mit Hufschmied Dr. Wandruszka

Posted on Updated on

Wie jeder Reiter weiß, ist eine gute Hufpflege und ggf. ein guter Beschlag einer der wichtigsten Grundlagen für ein bis ins hohe Alter gesundes Pferd.

Auf diesem Seminar lernt ihr nicht nur etwas über die theoretischen Grundlagen der Anatomie und Biodynamik, sondern ihr zieht auch individuellen Nutzen für euer Pferd.

Noch haben viel zu wenig Reiter fundiertes Wissen über dieses Thema.
Hufbschlagsmeister Dr. Nikolai Wandruszka gibt deshalb seit vielen Jahren Seminare zum Thema Huf und hilft dabei den Teilnehmern in Theorie und Praxis die Funktionsweise und die Form des Hufes zu verstehen.

„Je mehr man weiß, umso mehr versteht man, wie ein solcher Huf zu bearbeiten oder zu schützen wäre.“ sagt er. Dafür wird am Vormittag eine ausführliche Beurteilung des Hufes zum einen als „Einzelorgan“ und zum anderen als Teil der Gliedmaßen und des gesamten Gebäudes vorgenommen.

Mittags gehen wir ggf. gemeinsam beim Italiener essen. (Je nach Corona-Auflagen. Nicht im Preis enthalten.)

Diese theoretischen Grundlagen und die daraus gewonnenen Beurteilungs-Kriterien (Achsen und Lote; Funktionssohle) werden dann am Nachmittag in kleinen Gruppen in der Praxis geübt. Dabei werden Pferde in ihrer Anatomie beurteilt und besprochen, was für das jeweilige Pferd bei der Hufpflege und ggf. beim Beschlag zu beachten ist.

Entweder konkret bei auf dem Hof vorhandenen bzw. von den Kursteilnehmern mitgebrachten Pferden oder anhand der von Euch mitgebrachten Bilder und Videos. (Nur ein Pferd pro Teilnehmer.)

Am Ende soll die Fähigkeit stehen, einen Huf einschätzen zu können, was seinen Abrieb und seine Deformationen betrifft.

Es geht also darum, Wissen über die Beine und Hufe eurer Pferde zu erhalten.

Grundsätzlich ist barhuf das Beste, aber das geht eben nicht immer. Wenn wir die Pferde mehr nutzen wollen als barhuf möglich ist oder ein Huf sich nicht anders korrigieren läßt, dann muss ein Hufschutz her.

Preise:
80,- Euro pro Teilnehmer ohne Pferd
Auf Wunsch zzgl.
20,- Euro Aufpreis für eine Tagesbox mit Stroh und Heu

Ein Anmeldeformular findet ihr bei Facebook unter Tickets oder unter diesem Link:
https://hofohana.de/download/2023WandruszkaAnmeldeformular.pdf

Vorab könnt ihr euch hier anmelden:
https://hofohana.de/anmeldeformular

Bitte klickt auf „Zusage“ oder „Interesse“, wenn ihr dabei sein möchtet und abonniert unsere Veranstaltungen, um immer informiert zu sein.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Hof Ohana Team

AUSGEBUCHT | Seminar mit Janet Jones | Horse Brain – Human Brain

Posted on Updated on

Das Seminar zum Fachbuch: Horse Brain, Human Brain

Durch eure wahnsinnige positive Resonanz und die zahlreichen Zusagen haben wir diesen Lehrgang der ganz besonderen Art mit der Autorin Janet Jones persönlich organisiert. Seit dem 16.8. ist er ausgebucht. Wir freuen uns riesig!
Für alle, die keinen Platz mehr bekommen haben, besteht am Freitag, den 29.9BRAINBHkennen zu lernen. Und/oder am Montag, den 2.10. eine Einzelstunde (30, 45 oder 60 Minuten) am Boden oder auf dem Pferd Einzelunterricht bei ihr zu nehmen. Auch diese Events findet ihr bei Facebook https://www.facebook.com/hofohana/ oder auf dieser Homepage. Wir freuen uns auf Euch!

Horse Brain, Human Brain – der aktuelle Bestseller der Pferde-Fachliteratur in den USA – ist ein Buch und eine Trainingsphilosophie, die von Janet L. Jones entwickelt wurde. Mit ihrem Hintergrund als Hirnforscherin, Pferdetrainerin und Autorin ist Janet Jones in der einzigartigen Lage, die Gehirnfunktion auf das Training von Pferden und Reitern anzuwenden.

Horse brain - Human brain Fachbuch von Janet L. Jones

Das gesamte Horsemanship beruht auf der gegenseitigen Interaktion zwischen dem Gehirn von Pferd und Mensch. Wenn wir verstehen, wie die Gehirne unserer Pferde funktionieren und wie sich ihre Gehirne von unseren unterscheiden, können wir:

  • -Pferde sicherer reiten und handhaben
  •  effektiver trainieren
  •  die Leistung in allen Pferdesportarten verbessern
  •  das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Tiere schützen
  •  das gegenseitige Vertrauen zwischen Beute- und Raubtier fördern
  •  die Kommunikation von Gehirn zu Gehirn zwischen den Arten entwickeln und
  •  stärkere Teams aus Pferd und Mensch bilden

Alle Pferde und Menschen haben ein Gehirn und müssen es unabhängig von ihrer Disziplin einsetzen. Aus diesem Grund ist Horsemanship auf der Grundlage des Gehirns für Menschen, die Dressur reiten ebenso relevant wie für Springreiter, Westernreiter, Freizeitreiter oder Kutschfahrer. Und für Pferde wie Buschponies ebenso wichtig wie für Dressurchampions, Rennpferde, Grand-Prix-Springpferde und Hinterhofweiden-Schmuck ;-). Jeder, der mit Pferden arbeitet, sollte lernen, wie die Gehirne von Pferden und Menschen zusammenarbeiten.

Wir freuen uns, dich zu einem 2-tägigen Lehrgang mit Janet Jones persönlich einladen zu können. Er umfasst 3 Module und einen 30-minütigen Einzelunterricht für alle, die ein Pferd mitgebracht oder ggf. von uns „ausgeliehen“ haben. Natürlich gibt es auch viele Diskussionen und gemeinsames Lernen. Das genaue Programm wird noch veröffentlicht.

Veranstalter & Sprache

Die Veranstalterin Janet Jones spricht in einem langsamen, deutlichen Englisch. Auf Anfrage gibt es Hilfe beim Übersetzen.

Horse brain- Humn brain - Fachbuch von Janet L. Jones

Janet kommt extra aus Amerika zu uns geflogen und dies ist der erste Kurs mit ihr in Deutschland. 😁 WICHTIG: Damit wir Janet eine endgültige Zusage geben und sie ihre „USA and back“- Flüge buchen kann, brauchen wir möglichst schnell eure verbindlichen Anmeldungen.

Plätze
Es werden maximal 8 Plätze für Teilnehmer mit Pferd und 12 Plätze ohne Pferd verfügbar sein. Die Plätze werden nach Zahlungseingang vergeben.

Gastboxen
Unser Hof verfügt über 6 riesige Gastboxen mit Fenster, die du ggf. dazu buchen kannst. In der Nähe gibt es tolle Unterkünfte. Mehr dazu auf unser Homepage.

Termin
Samstag, den 30.9.23 bis Sonntag, den 1.10.23
Jeweils 9:00 bis circa 17:00 Uhr

Preise inkl. Mehrwertsteuer

  • 440,-€ als aktiver Teilnehmer MIT Pferd
  • Ggf. zzgl. 4×5 m Fensterbox inkl. Heu, Stoh und Misten
  • 330,-€ als aktiver Teilnehmer OHNE Pferd
    (Aktiv heißt du bist mit in der Reithalle und genauso im intensiven Kontakt mit Janet Jones wie Teilnehmer mit Pferd. Dies unterscheidet sich deutlich von einem reinen Zuschauerplatz.
  • Ggf. zzgl. als Schulpferd versichertes Leihpferd auf Anfrage.
Das Buch „Horse brain – Human brain“ ist fantastisch und wurde in 7 Sprachen übersetzt. „Horse Brain, Human Brain“ wurde von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (10. Dezember 2022) zum zweitbesten Sportbuch in Deutschland für 2022 gekürt. Janet ist eine sehr sympathische Ausbilderin, die nicht nur auf der ganzen Welt Kurse gibt, sondern jetzt auch auf Hof Ohana.

Seminar buchen

Bis bald auf Hof Ohana 🥳🥳

Heike, Mona & das Hof Ohana-Team

PS Wir freuen uns sehr, wenn du diese Veranstaltung likst, teilst und/oder deine Freunde einlädst.
facebook.com/events/675803924397745

Hinterlasse auch gerne ein „Gefällt mir“ oder eine Nachricht auf der Facebookseite von Janet Jones. 🙂
facebook.com/janet Jones – horse brains

Erkennen von Pferdepersönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Posted on Updated on

Erkennen von Persönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Lehrinhalt sind vier verschiedene Pferdepersönlichkeitstypen, wie und woran man sie erkennt und wie man dieses Wissen nutzt, um die Ausbildung von Pferden zu optimieren.

Das klingt zugegebenermaßen recht trocken, aber keine Sorge, es ist genau das Gegenteil. Denn genau wie im Alltag werden wir auch an diesem Abend viel über die kleinen Un- und Eigenheiten unserer Lieblinge lachen. Jedes Pferd ist einmalig und braucht eine der aktuellen Situation angepasste, individuelle Umgangsweise.

ohanaAber welcher Typ ist mein Pferd gerade?
Woran erkenne ich das?
Wie kann ich mein Verhalten dem Typ anpassen, um meinem Pferd zu helfen?

Nach diesem Tag wisst ihr mehr. Die Veranstaltung ist auf 15 Teilnehmer begrenzt, denn ihr habt die Gelegenheit das gelernte Wissen gleich anzuwenden, um den Charaktertyp Eures Pferdes zu bestimmen. Besonders wertvoll ist dieses Wissen auch, wenn man sich ein Pferd kaufen möchte, denn nicht jeder Pferdetyp passt zu jedem Menschentyp.

Ablauf:
Im ersten Teil stellt Euch Heike mit einem Powerpoint-Vortrag vier verschiedene Basis-Charaktertypen und ihre Mischformen vor.

Was bedeutet was?
Anhand von Fotos und kleinen Videos lernt ihr euer Auge für körperliche Merkmale wie Spiel der Ohren, Stellung der Beine, Reaktion der Nüstern, Blinzeln/Starren, Gähnen, Anspannung/Entspannung, Halshaltung u.v.m. zu schulen.

Will es nicht oder kann es nicht?
Das ist zum Beispiel die entscheidene Frage beim Verladen in einen Pferdeanhänger. Ein Pferd lesen zu können, macht gerade Verladen wesentlich stressfreier für Mensch und Pferd.

Jedes Pferd ist einmalig und hat seine typische, charakteristische Grundeigenschaften. Trotzdem kann es – wie bestimmt jeder schon erlebt hat – durch äußere Umstände in Sekunden in einen komplett anderen Typ wechseln. Wir betrachten beim Lernen stets einen aktuellen Moment.

Nach einer kleinen Pause wird Heike Euch helfen, den Grund-Charaktertyp Eurer Pferde zu bestimmen. Dabei erklärt sie auch den Zusammenhang zwischen einem bestimmten Verhalten und der entsprechenden Charaktereigenschaft.

Ihr erhaltet Tipps zum Thema „To do and not to do“ für die verschiedenen Persönlichkeitstypen. Damit könnt ihr eurem Pferd helfen, gelassener und mental ausgeglichener zu werden. Ziel ist eine harmonische oder noch harmonischere Beziehung zu Eurem Pferd zu entwickeln.

Zur Person:
Heike von Heymann hat mit Ihrer Tochter Mona vier Pferde mit drei verschiedenen Charakter-Typen. Sie beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit diesem Thema „Parelli Horsenalities“, studiert Parelli Natural Horsemanship im Level 3-4 und ist begeisterte Dressur- und Buschreiterin. Seit vielen Jahren ist sie freiberuflich als Trainerin für Natural Horsemanship tätig. Eine Bestimmung der Pferdepersönlichkeit ist stets die Grundlage ihrer Arbeit und es macht ihr große Freunde, wenn Pferd und Mensch durch dieses Wissen gelassener und selbstbewußter werden.

Wir freuen uns auf interessante Stunden mit vielen spannenden Persönlichkeiten.

Liebe Grüße

Heike von Heymann und das Hof Ohana Team

Anfahrt:
Hof Ohana – Bildung für Mensch & Pferd
Alte Landstraße 111
22941 Bargteheide

Preise:
25,- € Vorkasse
33,- € Tageskasse

Anmeldeformular:
https://hofohana.de/download/2023AnmeldenOhnePferd.pdf

Online Anmeldung:
https://hofohana.de/Anmeldeformular

Rückfragen an heike@vonheymann.net oder 0170-8990555

Gebisslose Zäume. Wirkungsweisen und Rechtliches

Posted on Updated on

Gebisslose Zäume. Wirkungsweisen und Rechtliches

Dieser Abend ist interessant für alle Pferdefreunde. Egal, ob du dein Pferd ab und zu oder ausschließlich gebisslos reitest, fährst oder nur mit deinem Pferd am Halfter, an der Trense oder einer anderen Zäumung spazieren gehst. (Das Reiten mit Gebiss in Frage gestellt.)

Der Referent dieses Vortrags ist Holger Suel, der erste Vorsitzende des Landesverbands Hamburg/Schleswig Holstein der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer Deutschlands (VFD). Hier wurde – parallel zur Nutzung von Zäumungen mit Gebissen – immer schon auch gebisslos geritten.

Holger ist ein Späteinsteiger in die Welt der Equiden. Erst mit 42 Jahren kam er durch seine Familie zu den Pferden. Über die Ideen und Prinzipien des Horsemanship fand er den Einstieg über die Kommunikation mit dem Knotenhalfter als „Zäumung“ und folgte dem Ausbildungsideen von Parelli, die er bei der Ausbildung und „Korrektur“ seiner Maultierstute Rafaela umsetzte.

Von seinen ersten Schritten in die Pferdewelt an wurde ermit der Frage konfrontiert, ob der gebisslose Umgang rechtskonform und versichert sei. Als er im Rahmen einer Gelassenheitsprüfung zur Nutzung eines Gebisses verpflichtet wurde, begann er der rechtlichen Situation nachzugehen und die gängigen Behauptungen zur Rechtslage und zum Versicherungsschutz zu hinterfragen. Gleichzeitig setzte er sich mit den Wirkungsformen verschiedener gebissloser Zäume auseinander. Mit diesem Wissen engagiert er sich in der VFD für einen reitweisenübergreifenden und rasseunabhängigen Umgang mit dem Thema.

An diesem Abend stellt Holger uns gebisslose Zäume und ihre Wirkungweise vor. Per PowerPoint und auch anhand einer beeindruckenden Sammlung verschiedenster Zäumungen. Ob diese sinnvoll oder tierschutzwidrig sind, dürfen seine Gäste gerne selbst betrachten, befühlen und entscheiden. Dazu vermittelt er nicht nur den einen oder anderen Denkanstoß, sondern auch wissenswerte Informationen zu rechtlichen Fragen rund ums Thema „Gebisslos auf oder mit dem Pferd unterwegs sein“.

Nach der Theorie geht es in den Stall und Holger demonstriert die Wirkungsweise von ein paar Zäumungen an einem der Lehrpferde des Hof Ohanas.

Preis pro Person: 25,- Euro

Anmeldeformular:
https://hofohana.de/download/2023AnmeldenOhnePferd.pdf

Mehr Informationen unter 0151-58507711 bei Mona

Wir freuen uns auf dich und einen informativen Abend.

Holger Suel und das Hof Ohana Team