Archives

Problempferde verladen: Parelli Live-Demo mit Berni Zambail

Posted on

Problempferde verladen mit Horsemanship
Live-Demo mit ***** Instruktor & „Master Horse
Development Specialist“ Berni Zambail

Freitag, den 31. März 2017 19:00 bis circa 22:00 Uhr

In dieser Demo wird einer der besten Pferdekenner Europas uns Kundenpferde vorstellen, die Probleme mit Anhängern haben. Berni wird mit ihnen arbeiten und uns gleichzeitig etwas über Pferdeverhalten, Pferdepsychologie und Parelli Natural Horsemanship erzählen. Es geht bei dieser Demo somit nicht darum, spektakuläre Verlade-Erfolge zu zeigen, sondern an Beispielen zu verstehen wie Pferde denken und fühlen.

Wir lernen zu erkennen, ob ein Pferd nicht in den Anhänger gehen will oder ob es nicht kann. Nicht jedes Pferd ist gleich und so gibt es unterschiedliche Strategien für verschiedene Pferde-Persön¬lich-keiten. Berni erklärt am Beispiel wie wir unseren Pferden helfen können, sich als Fluchttier in einem wackelnden, engen Kasten wohl zu fühlen.

Pferdeverladen ist die Königsdisziplin der Bodenarbeit. Hier wird deutlich, ob die Beziehung zum Partner Pferd stimmt oder nicht. Diese Demo ist somit für jeden Pferdemenschen interessant, egal, ob das eigene Tier sich verladen lässt oder nicht.

Preise:
25,- € Vorkasse bis 1.3.
30,- € Vorkasse bis 15.3.
35,- € Vorkasse bis 30.3.
40,- € Tageskasse
20,- € Einsteller Ohana

Das Anmeldeformular findet ihr hier in der Veranstaltung unter „Eintrittskarten“ oder auf www.hof-ohana.de.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Hof Ohana Team

Die Showgruppe Doma Clasica trainiert auf Hof Ohana

Posted on

Die Showgruppe Doma Clasica trainiert auf Hof Ohana für ihren nächsten Auftritt. Unsere Reithalle voller schöner Barockpferde ist ein guter Anlass für einen Besuch bei uns. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Richtig Reiten reicht – Dressurkurs mit Maren Volker

Posted on

Unser Geheimtipp für gutes Reiten: Maren Volker

Wer sie kennt, liebt sie. Wer einmal Unterricht bei ihr hatte, will mit großer Wahrscheinlichkeit mehr. Wer meint, ohne theoretisches Wissen, Reiten lernen zu können, bleibt lieber weg.

Es hat uns drei Jahre Überzeugungsarbeit gekostet, reden mit Engelszungen… dann gab es endlich einen Kurs auf Hof Ohana. Und die Teilnehmer waren mehr als begeistert!

Hier folgt jetzt der vierte heiß begehrte Termin. Wieder mit zwei Tagen individuellem Unterricht und einem Abend Theorie.

Mit jedem Kurs ist die Zahl der Anmeldungen exponentiell gestiegen. Deshalb haben wir das Anmeldeformular so geändert, dass man auch nur einen Tag mitreiten kann. (Alle wollten ja erst mal gucken, ob es wirklich so toll ist und nun, wo es viel, viel mehr Buchungen als Plätze mehr gibt, buchen sie auch noch. ;-))

Maren Volker ist selbstständige Pferdewirtin mit eigenem Betrieb nahe Celle. Sie bildet seit über 30 Jahren Menschen und Pferde aus, dabei hat sie sich auf Reha- und Korrekturpferde spezialisiert. Seit über 30 Jahren ist sie eine passionierte, kompetente Ansprechpartnerin rund um den Reitsport. Mit Herz, Humor und Sachverstand kämpft sie gegen das vorherrschende Bild des „bösen Profis“.

Ein Pferd ist ein Pferd und wird zum Reitpferd gemacht“ ist ihre Devise. Und der Reiter ist als Primat geboren…. Naturgemäß keine brillante Kombination.

Lernen Sie lächeln auf dem Pferd. Das geht auch mit der biomechanisch korrekt umgesetzten Ausbildungsskala. Das Pferd wird nicht neu erfunden.

Freitag, 19:00 bis circa 21:30 Uhr Theorie
Erst im Schulungsraum und danach meistens auch am Pferd.
(Bitte Schreibzeug mitbringen!)
————————————————————————–
Ganz bewusst ohne PowerPoint geht es um die Logik der Ausbildungsskala in Verbindung mit der Biomechanik des Pferdes. In einer gemütlichen Gesprächsrunde geht es um Wunsch und Wirklichkeit bei der Ausbildung von Pferd und Reiter. Da keiner von beiden anatomisch zum Reiten geboren wurde, ist es naturgemäß keine brilliante Kombination. Jeder Reiter stellt kurz seine Wünsche für den morgigen Reitunterricht vor.
Wir sprechen an diesem Abend über individuele Lösungswege dieses „Dilemmas“ ;-). Und wer Maren kennt, weiß das geht nur mit Spaß und Effizienz.

Samstag und Sonntag 9:00 bis circa 17:30 Uhr
————————————————————————–
Ihr könnt einen oder zwei Tage Unterricht reiten. Pro Tag bekommt jeder Reiter 50 Minuten Unterricht durch alle Phasen. Dies bedeutet, ihr kommt unabgeritten in die Halle und Maren begleitet Euch durch Lösungsphase, Arbeitsphase und Cool down. Am Ende gibt es eine Zusammenfassung mit gut umsetzbaren Arbeitstipps, wie wichtigsten Probleme in Griff zu bekommen sind.

Die Preise erfahrt ihr auf unserem Anmeldeformular unter „Eintrittskarten“ bzw. „Tickets finden“ oder unter diesem Link:

https://hofohana.files.wordpress.com/2017/03/201706-kurs-mit-maren-volker3.pdf

Tipp: Bitte abonniert unsere Veranstaltungen, damit ihr immer als Erstes informiert werdet.. 🙂

Harmonisch Reiten: Samstagskurse mit Petra Köpcke auf Hof Ohana

Posted on Updated on

Harmonisch Reiten – Arbeit an der Hand – Longieren am Kappzaum

Dieser Kurs mit Petra Köpcke ist für alle Reiter gedacht, die Spaß daran haben, ihr Pferd weiter auszubilden- unter dem Sattel, an der Hand oder an der Longe.

Pferd und Reiter benötigen sehr klare, individuelle und reproduzierbare Signale, um sich miteinander verständigen zu können. Mittels einer logischen Sprache können wir wunderbar Einfluss nehmen auf die Kopf-Hals-Achse, damit auch auf die Rumpfmuskulatur und auf die Bewegungsqualität unseres Pferdes. Es wird erklärt und gezeigt, welche Hilfengebung warum speziell für dieses Pferd grad jetzt Sinn macht. Am Ende der zweiten Reiteinheit wird es einen Ausblick zur Weiterarbeit gegeben. Da individueller Einzelunterricht erteilt wird, ist es möglich, sich auch in der Arbeit an der Hand unterrichten oder sich beim Longieren (am Kappzaum in die Dehnungshaltung) helfen zu lassen.

Zuschauer sind herzlich willkommen und eingeladen, Fragen zu stellen. Sie werden in den Unterricht so weit wie möglich mit einbezogen und können ihren Blick für die Bewegungsqualität, die Losgelassenheit und die Schiefe der Pferde schulen.

Kursleitung: Petra Köpcke
Ausbilderin der „Ecole de Légèreté“ / FN-Trainer B
Lehrerin für Feldenkrais und Reiten / Lehrerein f. Dualaktivierung / Ausbild. für Reiten als Gesundheitssport und Reiten / stud. Pädagogin

Wann:
Regelmäßig samstags von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr
Sa, 21. Jan. 2017
So, 19, Feb. 2017 (!)
Sa, 04. März 2017
Sa, 06. Mai 2017
Sa, 24. Juni 2017
Sa, 12. August 2017
Sa, 30. Sep. 2017
Sa, 4. Nov. 2017

Hinweis: Die Termine können sich ggf. um eine Woche verschieben. Wir weisen dann an dieser Stelle darauf hin.

Wie:
Jeder Reiter erhält 2 x 30 Min Einzelunterricht.
Alternativ ist es möglich 60 Min. Unterricht am Stück zu erhalten.

Wo:
Hof Ohana, Alte Landstr. 111, 22941 Bargteheide
Isolierte 23 x 60m Halle mit neuem „Grünen Sand“

Teilnehmer:
6 – 8 Pferd-Mensch-Paare

Kosten:
89,- € inkl. Tagesgastbox
(59,- € Vereinnahmung für Petra Köpcke, zzgl. 15,- € Organisation, Anlagennutzung, Inkasso, zzgl. 15,- € Tagesbox)

Zuschauer:
10,- € inklusive Tee und Kaffee

Wir freuen uns auf einen schönen Kurstag mit Euch
Petra, Mona und Heike

www.petra-koepcke.de
petrakoepcke@arcor.de
Mobil: 01789611334

Anmeldungsformular unter „Eintrittskarten“

Jeden Montag: Sitzschulung nach Eckart Meyners bei Heike Glogau

Posted on Updated on

Sitzschulung
„Wer sich selbst anspornt, kommt weiter als der, welcher das beste Ross anspornt.“
Pestalozzi (1746-1827)

Heike Glogau: (Heilpraktikerin und Bewegungstherapeutin seit 1998, Trainer C Reiten) über sich:

Reiten verlangt uns Reitern ein überaus vielseitiges Repertoire an physischen und kognitiven Leistungen ab. Deshalb sollten wir eine Reitstunde auch unter sportphysiologischen Gesichtspunkten betrachten.

Das Aufwärmen vor dem Sport ist in allen Sportarten selbstverständlich. Auch im Reitsport hat es viele positive Effekte z.B. eine Verbesserung der Koordination, höhere Elastizität der Muskeln und eine größere Mobilität der Gelenke. Gerade in der Aufwärm- und Lösungsphase des Pferdes sollte der Reiter bereits gut ausbalanciert, koordiniert und beweglich sein.

Nur wenn der Reiter in seinen Möglichkeiten optimal beweglich ist, kann er sich allen Reitsituationen angemessen anpassen. Dies erst ermöglicht ein gefühlvolles und harmonisches Einwirken auf das Pferd.

Der losgelassene Sitz, bei dem der Schwung des Pferdes durch den Reiterkörper fließt, ist aktive Rückenschule für den Menschen.

Durch die höhere Beweglichkeit und Elastizität des Reiters entsteht auch beim Pferd eine größere Losgelassenheit, welche insbesondere bei schwierigen Pferden zur deutlichen Verbesserung der Zufriedenheit und Rittigkeit des Pferdes führt.

Durch das losgelassene Pferd und den rhythmisch an- und abspannenden Reiter werden die Kraftanstrengungen für Pferd und Reiter deutlich geringer, was zu einem mühelosen Bild führt.

Durch sitzende Tätigkeiten und Bewegungsarmut, sowie Stress im Alltag sind viele Menschen verspannt und unbeweglich. Die Sitzschulung verhilft dem Reiter zu einer höheren Beweglichkeit, die ein geschmeidiges Eingehen in die Pferdebewegung und eine feinere Hilfengebung möglich macht.

Die Sitzschulung ist eine Unterstützung und Ergänzung des Reitunterrichts. Zuerst erfolgt eine Analyse des Reitersitzes und der Hilfengebung. Auf diese Informationen stimme ich das Übungsprogramm ab. Die Übungen werden zum Teil am Boden, mit Hilfsmitteln wie Balimo, Balance Pad, Flexi Bar, Blackroll oder auf dem Pferd mit Franklin Rolle oder Bällen durchgeführt. Anschließend überprüft der Teilnehmer die Veränderung beim Reiten. Evtl. werden Übungen wiederholt oder ergänzende Übungen durchgeführt.

Eckart Meyners Lehren bilden das Fundament meiner Sitzschulungen. Er hat uns Reitern und Ausbildern im Reitsport die Bewegungslehre und das Bewegungslernen durchschaubar gemacht.

Preise:
30,- Euro für 45 Minuten (Vereinnahmung für Heike Glogau)
zzgl. 10,- Euro Anlagennutzung für Fremdreiter

Mehr Infos gibt Mona unter 0151-58507711.

Wir freuen uns auf Euch!

Jeden Dienstag: Jumpingday mit Cathrin Kirchner-Salzmann

Posted on Updated on

Jeden Dienstag Abend kommt die erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin Cathrin Kirchner-Salzmann zu uns auf den Hof Ohana und gibt Reitunterricht von „Dressur mit ein paar Bodenstangen“ über E wie „eingegraben“ bis M. Die Stunden sind bei unseren Einstellern sehr beliebt, aber wir haben auch noch Platz für Gastreiter.

Preise:
25,- Euro pro Reiter für 60 Minuten in Gruppen von 2-3
10,- Euro Anlagennutzung für Fremdreiter

Wer Interesse hat, ruft bitte Mona unter 0151-58507711 an.

Wir freuen uns auf Euch!

Klassisch-barocke Reiterei mit Irene Raab-Hinrichs auf Hof Ohana

Posted on Updated on

Klassisch-barocke Reiterei mit Irene Raab-Hinrichs

Irene Raab-Hinrichs ist lizenzierte Trainerin A klassisch-barocke Reiterei, anerkannt vom Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e.V. (BfkbR) und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)
Sie lebt und arbeitet mit ihrem Mann Richard Hinrichs, Präsident des Bundesverbandes für klassisch-barocke Reiterei in Fuhrberg.

Der Kurs richtet sich an alle, die die Grundlagen in der Arbeit an der Hand und unter dem Reiter im Sinne der klassisch-barocken Reiterei erarbeiten oder vertiefen möchten.
Es gibt kein Mindestniveau und willkommen ist jede Rasse.

Die Harmonie zwischen Pferd und Reiter ist die wichtigste Voraussetzung für die Freude am Umgang mit dem Partner Pferd.
Mehr zu Frau Raab-Hinrichs unter: www.klassisch-barock-trainer.de

Der Lehrgang ist auf 8 Teilnehmer mit Pferd begrenzt.

Am Samstag gibt es von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr jeweils vormittags und nachmittags 30 Minuten individuellen Unterricht für jedes Pferd-Reiter-Paar.
Mittags gehen wir alle zusammen italienisch Essen.
Zuschauer sind herzlich willkommen.
Unsere schöne 23 x 60 m Halle ist gut isoliert. Bringt Euch bitte trotzdem Decken und Kissen mit. Sollte es Euch mal zu kühl werden, gibt es Kaffee, Tee und eine Fußbodenheizung im gemütlichen Casino.

Termine:
Samstag, 29.04.17 von 8.30 Uhr bis circa 17:30 Uhr
Samstag, 17.06.17 von 8.30 Uhr bis circa 17:30 Uhr
Samstag, 15.07.17 von 8.30 Uhr bis circa 17:30 Uhr
Samstag, 12.08.17 von 8.30 Uhr bis circa 17:30 Uhr
Samstag, ??.09.17 von 8.30 Uhr bis circa 17:30 Uhr
Samstag, 07.10.17 von 8.30 Uhr bis circa 17:30 Uhr

Preise:
110,- € (Vereinnahmung für Irene Raab-Hinrichs)
+ 15,- € Anlagennutzung & Organisation

Zuschauer am Samstag:
20,- € pro Person inkl. Tee und Kaffee

Gegen Aufpreis auf Wunsch:
4×5 m Box mit Stroh und Rauhfutter
– 15,- € tagsüber pro Tag
– 30,- € von Fr. bis Sa. Abend
– 10,- € Aufpreis für Späne statt Stroh

Das Anmeldeformular findet ihr unter „Eintrittskarten“

Wir freuen uns auf Euch

Euer Team vom Hof Ohana

Die Showgruppe Doma Clasica trainiert auf Hof Ohana

Posted on

Die Showgruppe Doma Clasica trainiert auf Hof Ohana für ihren nächsten Auftritt. Unsere Reithalle voller schöner Barockpferde ist ein guter Anlass für einen Besuch bei uns. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Verdauungsphysiologie-Seminar mit Tierärztin Svenja Thiede

Posted on Updated on

Wir starten auf dem Hof Ohana eine Seminarreihe zur Pferdegesundheit mit Tierärztin Dr. Svenja Thiede.

Am ersten Abend geht es um:

Verdauungsphysiologie und Fütterung – Grundlage für ein gesundes Pferd

Wie sieht das Pferd von innen aus, wie funktioniert es und welche grundlegende Fütterung resultiert daraus? Dies zu verstehen und zu beachten ist die absolute Grundlage für ein gesundes Pferd.

Nach der Theorie mit Bildern und Aha-Effekten gehen wir ans Pferd und horchen selber, was an welcher Stelle passiert.

Dr. med. vet. Svenja Thiede ist Tierärztin für Homöopathie und Fachtierärztin für Mikrobiologie. Während ihrer Forschungstätigkeit wurde schon offensichtlich, dass viele Tiere aufgrund der Haltungsbedingungen erkranken. In der Praxis wurde dies immer deutlicher. „Wohlstandserkrankungen“ sind beim Pferd leider modern geworden und müssen rechtzeitig erkannt werden. Deshalb betreibt Svenja Thiede eine Praxis für ganzheitliche Therapie, vor allem Klassische Homöopathie, bei der Beratungen zu Fütterung und Haltung in den Vordergrund gerückt sind. Ihr Anliegen ist vor allem die Prävention – Haltungsbedingungen so optimieren, dass Krankheiten möglichst gar nicht erst entstehen. Svenja Thiede möchte über Fakten rund ums Pferd aufklären, Stoffwechselerkrankungen verständlich erklären, Maßnahmen an die Hand geben, damit Pferdebesitzer selbstverantwortlich handeln können.

Svenja Thiede besitzt selber ein Islandpferd, das als „Projekt“ kam und als Herzenspferd bleibt. Sie kennt somit die Sorgen und Nöte der Pferdebesitzer gut und weiß, dass Pferdehaltung in der Umsetzung nicht immer einfach ist.

Preise:
24,- Euro pro Person bei Vorkasse
29,- Euro Abendkasse

Anmeldung bitte per Anmeldeformular (Siehe Ticketinformationen) an mona@hof-ohana.de oder Tel. 0151-58507711.

Wir freuen uns auf Euch!

Springtraining mit Birgit Wiedmann

Posted on Updated on

Wir freuen uns, dass Birgit Wiedmann regelmäßig zum Springtraining zu uns auf den Hof kommt. Birgit ist Pferdewirtschaftsmeisterin und Richterin FN. Sie reitet erfolgreich in Dressur und Springen bis Klasse S .

Ihr sehr versierter und freundlich energischer Unterricht ist offen für jedermann. Ob Springanfänger oder Turnierreiter, es sind alle willkommen. Der Unterricht erfolgt möglichst in Zweiergruppen mit ähnlicher Leistungsklasse.

Preise:
25,- Euro für 60 Minuten Unterricht
zzgl. 10,- Euro für Anlagennutzung

Wer mitreiten möchte, meldet sich bitte bei Mona unter 0151-58507711 an. Gerne auch per WhatApp.