Horsemanship

Erkennen von Persönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Posted on Updated on

Erkennen von Persönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Lehrinhalt sind die vier verschiedenen Pferdepersönlichkeiten, wie und woran man sie erkennt und wie man dieses Wissen nutzt, um die Ausbildung von Pferden zu optimieren.

Das klingt zugegebenermaßen recht trocken, aber keine Sorge, es ist genau das Gegenteil. Denn genau wie im Alltag werden wir auch an diesem Abend viel über die kleinen Un- und Eigenheiten unserer Lieblinge lachen.

Jedes Pferd ist einmalig und braucht eine der aktuellen Situation angepasste, individuelle Umgangsweise.
Aber welcher Typ ist mein Pferd gerade?
Woran erkenne ich das?
Wie kann ich mein Verhalten dem Typ anpassen, um meinem Pferd zu helfen?

Nach diesem Abend wisst ihr mehr. Die Veranstaltung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt, denn ihr habt die Gelegenheit das gelernte Wissen gleich anzuwenden, um den Charaktertyp Eures Pferdes zu bestimmen. Besonders wertvoll ist dieses Wissen auch, wenn man sich ein Pferd kaufen möchte, denn nicht jeder Pferdetyp passt zu jedem Menschentyp.

Ablauf des Abends:
Im ersten Teil stellt Euch Heike von Heymann mit einem Powerpoint-Vortrag vier verschiedene Basis-Charaktertypen und ihre Mischformen vor.

Was bedeutet was?
Anhand von Fotos und kleinen Videos lernt ihr euer Auge für körperliche Merkmale wie Spiel der Ohren, Stellung der Beine, Reaktion der Nüstern, Blinzeln/Starren, Gähnen, Anspannung/Entspannung, Halshaltung u.v.m. zu schulen.

Will es nicht oder kann es nicht?
Das ist zum Beispiel die entscheidene Frage beim Verladen in einen Pferdeanhänger. Ein Pferd lesen zu können, macht gerade Verladen wesentlich stressfreier für Mensch und Pferd.

Jedes Pferd ist einmalig und hat seine typische, charakteristische Grundeigenschaften. Trotzdem kann es – wie bestimmt jeder schon erlebt hat – durch äußere Umstände in Sekunden in einen komplett anderen Typ wechseln. Wir betrachten beim Lernen stets einen aktuellen Moment.

Nach einer kleinen Pause wird Heike Euch helfen, den Grund-Charaktertyp Eurer Pferde zu bestimmen. Dabei erklärt sie auch den Zusammenhang zwischen einem bestimmten Verhalten und der entsprechenden Charaktereigenschaft.

Ihr erhaltet Tipps zum Thema „To do and not to do“ für die verschiedenen Persönlichkeitstypen. Damit könnt ihr eurem Pferd helfen, gelassener und mental ausgeglichener zu werden. Ziel ist eine harmonische oder noch harmonischere Beziehung zu Eurem Pferd zu entwickeln.

Zur Person:
Heike von Heymann hat mit Ihrer Tochter Mona vier Pferde mit drei verschiedenen Charakter-Typen. Sie beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit diesem Thema „Parelli Horsenalities“, studiert Parelli Natural Horsemanship im Level 3-4 und ist begeisterte Dressur- und Buschreiterin. Seit vielen Jahren ist sie freiberuflich als Trainerin für Natural Horsemanship tätig. Eine Bestimmung der Pferdepersönlichkeit ist stets die Grundlage ihrer Arbeit und es macht ihr große Freunde, wenn Pferd und Mensch durch dieses Wissen gelassener und selbstbewußter werden.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit vielen spannenden Persönlichkeiten.

Liebe Grüße

Euer Hof Ohana Team
———————-

Hof Ohana, Donnerstag, den 14.06.2018 19:00 – 21:30 Uhr
25,- € Vorkasse
29,- € Abendkasse
15,- € Einsteller Hof Ohana

Hier klicken für das Anmeldeformular: 201806 Persoenlichkeiten Vortrag HvH

Bitte ausdrucken und faxen, fotografieren und mailen oder mit der Post senden.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Hof Ohana Team

Rückfragen an heike@hof-ohana.de oder 0170-8990555

Erkennen von Persönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Posted on Updated on

Erkennen von Persönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Lehrinhalt sind die vier verschiedenen Pferdepersönlichkeiten, wie und woran man sie erkennt und wie man dieses Wissen nutzt, um die Ausbildung von Pferden zu optimieren.

Das klingt zugegebenermaßen recht trocken, aber keine Sorge, es ist genau das Gegenteil. Denn genau wie im Alltag werden wir auch an diesem Abend viel über die kleinen Un- und Eigenheiten unserer Lieblinge lachen.

Jedes Pferd ist einmalig und braucht eine der aktuellen Situation angepasste, individuelle Umgangsweise.
Aber welcher Typ ist mein Pferd gerade?
Woran erkenne ich das?
Wie kann ich mein Verhalten dem Typ anpassen, um meinem Pferd zu helfen?

Nach diesem Abend wisst ihr mehr. Die Veranstaltung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt, denn ihr habt die Gelegenheit das gelernte Wissen gleich anzuwenden, um den Charaktertyp Eures Pferdes zu bestimmen. Besonders wertvoll ist dieses Wissen auch, wenn man sich ein Pferd kaufen möchte, denn nicht jeder Pferdetyp passt zu jedem Menschentyp.

Ablauf des Abends:
Im ersten Teil stellt Euch Heike von Heymann mit einem Powerpoint-Vortrag vier verschiedene Basis-Charaktertypen und ihre Mischformen vor.

Was bedeutet was?
Anhand von Fotos und kleinen Videos lernt ihr euer Auge für körperliche Merkmale wie Spiel der Ohren, Stellung der Beine, Reaktion der Nüstern, Blinzeln/Starren, Gähnen, Anspannung/Entspannung, Halshaltung u.v.m. zu schulen.

Will es nicht oder kann es nicht?
Das ist zum Beispiel die entscheidene Frage beim Verladen in einen Pferdeanhänger. Ein Pferd lesen zu können, macht gerade Verladen wesentlich stressfreier für Mensch und Pferd.

Jedes Pferd ist einmalig und hat seine typische, charakteristische Grundeigenschaften. Trotzdem kann es – wie bestimmt jeder schon erlebt hat – durch äußere Umstände in Sekunden in einen komplett anderen Typ wechseln. Wir betrachten beim Lernen stets einen aktuellen Moment.

Nach einer kleinen Pause wird Heike Euch helfen, den Grund-Charaktertyp Eurer Pferde zu bestimmen. Dabei erklärt sie auch den Zusammenhang zwischen einem bestimmten Verhalten und der entsprechenden Charaktereigenschaft.

Ihr erhaltet Tipps zum Thema „To do and not to do“ für die verschiedenen Persönlichkeitstypen. Damit könnt ihr eurem Pferd helfen, gelassener und mental ausgeglichener zu werden. Ziel ist eine harmonische oder noch harmonischere Beziehung zu Eurem Pferd zu entwickeln.

Zur Person:
Heike von Heymann hat mit Ihrer Tochter Mona vier Pferde mit drei verschiedenen Charakter-Typen. Sie beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit diesem Thema „Parelli Horsenalities“, studiert Parelli Natural Horsemanship im Level 3-4 und ist begeisterte Dressur- und Buschreiterin. Seit vielen Jahren ist sie freiberuflich als Trainerin für Natural Horsemanship tätig. Eine Bestimmung der Pferdepersönlichkeit ist stets die Grundlage ihrer Arbeit und es macht ihr große Freunde, wenn Pferd und Mensch durch dieses Wissen gelassener und selbstbewußter werden.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit vielen spannenden Persönlichkeiten.

Liebe Grüße

Euer Hof Ohana Team
———————-

Hof Ohana, Donnerstag, den 15.03.2018 19:00 – 21:30 Uhr
25,- € Vorkasse
29,- € Abendkasse
15,- € Einsteller Hof Ohana

Das Anmeldeformular bitte ausdrucken und faxen, fotografieren und mailen oder mit der Post senden.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Hof Ohana Team

Rückfragen an heike@hof-ohana.de oder 0170-8990555

201803 Persoenlichkeiten Vortrag Heike

 

Abgesagt von Berni: Parelli Kurs mit Berni Zambail

Posted on Updated on

Abgesagt am 16.10.2017 von Berni Zambail.

Liebe Freunde vom Hof Ohana und Parelli Horsemanship,

Wir haben in den letzten drei Jahren mehrere Kurse, Vorträge und Live-Demos mit dem fünf Sterne Instruktor Berni Zambail veranstaltet. Sie waren stets sehr beliebt, erfolgreich und ausgebucht.

Vier Wochen vor Kursbeginn sind leider erst fünf von acht Kursplätzen a 250,- €, aber schon jetzt 20 Tickets a 25 € für den Horsenaltity-Vortrag verkauft.

Herr Zambail hat uns nun am 16.10.17 – trotz vorheriger telefonischer Zusage auch für nur fünf Kursteilnehmer zu kommen – abgesagt. Er glaubt, an diesem Termin in der Schweiz mehr Geld verdienen zu können.

Er dankt uns ganz herzlich für unsere Arbeit…..
(Wer schon mal einen Kurs organisiert hat, weiß wieviele Stunden da für Texte, Anmeldeformulare, Listen, Telefonate und Mailverkehr zusammen kommen.)
….. und unsere Liebe zu Natural Horsemanship.

Bereits gezahlte Kurs- und Vortragsgebühren erstatten wir selbstverständlich zurück.

Für den Freitag-Abend hoffen wir, einen Ersatzvortrag über Pferdepersönlichkeiten anbieten zu können.

Liebe Grüße
Euer Hof Ohana Team

——————————-

Wir freuen uns sehr, dass der ***** Parelli Instruktor und „Master Horse Development Specialist“ Berni Zambail am Samstag, den 11.11.2017 und Sonntag, den 12.11.2017 erneut einen Kurs bei uns geben wird.

Dieser Kurs ist für Parelli-Studenten im Level 2-4 ausgeschrieben. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Berni geht in seinem Unterricht individuell auf das Ausbildungsniveau von Mensch und Pferd ein. Mit jedem Level steigt bei Parelli der Anspruch an die Qualität nach dem Motto: „Good, better, best, never let it rest.“.

Der Kurs ist deshalb sowohl für die Teilnehmer unseres Einstiegskurses als auch für wesentlich fortgeschrittene Teilnehmer geeignet.

Zuschauer, die wissen wollen, ob Parelli auch etwas für sie und ihr Pferd sein könnte sind herzlich willkommen.

Berni bildet Parelli-Studenten bis in die höchsten Level aus und freut sich trotzdem immer in Kursen auch Basiswissen über Pferdeverhalten, Pferdepsychologie und Parelli Natural Horsemanship zu vermitteln.

Das Anmeldeformular findet ihr hier in der Veranstaltung unter „Ticket“ oder auf www.hofohana.de.

Am Freitag, den 10.11.2017 findet am Abend wieder der Vortrag über Horsenalities (Pferdepersönlichkeiten) mit anschließender Livedemo statt, mit dem Berni bei uns schon 2015 und 2016 ein breites Publikum fasziniert und begeistert hat.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Hof Ohana Team

Erkennen von Persönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Posted on Updated on

Erkennen von Persönlichkeitstypen zur Optimierung der Ausbildung

Lehrinhalt sind die vier verschiedenen Pferdepersönlichkeiten, wie und woran man sie erkennt und wie man dieses Wissen nutzt, um die Ausbildung von Pferden zu optimieren.

Das klingt zugegebenermaßen recht trocken, aber keine Sorge, es ist genau das Gegenteil. Denn genau wie im Alltag werden wir auch an diesem Abend viel über die kleinen Un- und Eigenheiten unserer Lieblinge lachen.

Jedes Pferd ist einmalig und braucht eine der aktuellen Situation angepasste, individuelle Umgangsweise.
Aber welcher Typ ist mein Pferd gerade?
Woran erkenne ich das?
Wie kann ich mein Verhalten dem Typ anpassen, um meinem Pferd zu helfen?

Nach diesem Abend wisst ihr mehr. Die Veranstaltung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt, denn ihr habt die Gelegenheit das gelernte Wissen gleich anzuwenden, um den Charaktertyp Eures Pferdes zu bestimmen. Besonders wertvoll ist dieses Wissen auch, wenn man sich ein Pferd kaufen möchte, denn nicht jeder Pferdetyp passt zu jedem Menschentyp.

Ablauf des Abends
Im ersten Teil stellt Euch Heike von Heymann mit einem Powerpoint-Vortrag vier verschiedene Basis-Charaktertypen und ihre Mischformen vor.

Was bedeutet was?
Anhand von Fotos und kleinen Videos lernt ihr euer Auge für körperliche Merkmale wie Spiel der Ohren, Stellung der Beine, Reaktion der Nüstern, Blinzeln/Starren, Gähnen, Anspannung/Entspannung, Halshaltung u.v.m. zu schulen.

Will es nicht oder kann es nicht?
Das ist zum Beispiel die entscheidene Frage beim Verladen in einen Pferdeanhänger. Ein Pferd lesen zu können, macht gerade Verladen wesentlich stressfreier für Mensch und Pferd.

Jedes Pferd ist einmalig und hat seine typische, charakteristische Grundeigenschaften. Trotzdem kann es – wie bestimmt jeder schon erlebt hat – durch äußere Umstände in Sekunden in einen komplett anderen Typ wechseln. Wir betrachten beim Lernen stets einen aktuellen Moment.

Nach einer kleinen Pause wird Heike Euch helfen, den Grund-Charaktertyp Eurer Pferde zu bestimmen. Dabei erklärt sie auch den Zusammenhang zwischen einem bestimmten Verhalten und der entsprechenden Charaktereigenschaft.

Ihr erhaltet Tipps zum Thema „To do and not to do“ für die verschiedenen Persönlichkeitstypen. Damit könnt ihr eurem Pferd helfen, gelassener und mental ausgeglichener zu werden. Ziel ist eine harmonische oder noch harmonischere Beziehung zu Eurem Pferd zu entwickeln.

Zur Person
Heike von Heymann hat mit Ihrer Tochter Mona vier Pferde mit drei verschiedenen Charakter-Typen. Sie beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit diesem Thema „Parelli Horsenalities“, studiert Parelli Natural Horsemanship im Level 3-4 und ist begeisterte Dressur- und Buschreiterin. Seit vielen Jahren ist sie freiberuflich als Trainerin für Natural Horsemanship tätig. Eine Bestimmung der Pferdepersönlichkeit ist stets die Grundlage ihrer Arbeit und es macht ihr große Freunde, wenn Pferd und Mensch durch dieses Wissen gelassener und selbstbewußter werden.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit vielen spannenden Persönlichkeiten.

Liebe Grüße

Euer Hof Ohana Team

Preise
25,- € Vorkasse bis 8.10.
30,- € Vorkasse bis 8.11.
35,- € Abendkasse
15,- € Einsteller Hof Ohana

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Hof Ohana Team

Rückfragen an heike@hof-ohana.de oder 0170-8990555

Anmeldeformular als PDF

Bitte ausdrucken und faxen, fotografieren und mailen oder mit der Post senden.

Hinweis:
Dieses Seminar ersetzt den abgesagten „Horsenality“-Vortrag mit Live-Demo von Berni Zambail.
Wer nicht umbuchen möchte, erhält gezahlte Vortragsgebühren selbstverständlich zurück.

Leodin (2) spielt mit dem Parelli-Ball

Video Posted on Updated on

Unser Fuchstigerschecke Leodin (2) spielt mit dem Parelli-Ball.
Leichtfüßig, elegant und immer ein klein bisschen gaga.

Leodin (2) spielt mit dem Parelli-Ball

Posted by Hof Ohana on Montag, 10. April 2017

Feuerwehr-Einsatz nach Monsunregen mit Hagel

Video Posted on Updated on

Da kann man mal sehen, wie entspannt die Pferde auf Hof Ohana sind. Nach dem Weltuntergangsregen im Juni 2016 hat die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide unseren neuen „Swimmingpool“ leergepumpt. Und die Pferde fanden das dazugehörige  Unterhaltungsprogramm sehr interessant. 😉